Aktuelle Berichte

Musikalisch in den Frühling mit der MUSIKKAPELLE KUCHL

Ein vollbesetzter Turnsaal, beste Stimmung und abwechslungsreiche Melodien beim diesjährigen Frühjahrskonzert.

Mit dem „Parademarsch“ von Richard Strauss eröffnete die Musikkapelle Kuchl Ende April ihr traditionelles Frühjahrskonzert. Der Turnsaal der Volksschule Kuchl war bis auf den letzten Platz gefüllt. Durch den gelungenen Abend moderierte heuer erstmals Bürgermeister Dr. Thomas Freylinger. Das buntgemischte Programm bot unter anderem Stücke wie „Leichte Kavallerie“ von Franz v. Suppé, „Cry of the last unicorn“ von Rossano Galante sowie „Bohemian Rhapsody“ von Freddie Mercury/Queen. Als musikalische Höhepunkte stachen besonders die Kompositionen „Saxpack“ von Otto M. Schwarz mit dem Solisten Georg Steiner am Saxophon und „Farmers Tuba“ von dem österreichischen Komponisten Martin Scharnagl mit dem Solisten Sepp Rettenbacher auf der Tuba heraus.

Das Frühjahrskonzert wurde von Obmann Thomas Rehrl auch heuer wieder als feierlichen Rahmen genutzt, um zahlreiche Musiker anzugeloben. Dabei erhielten drei Jungmusikerinnen das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, sechs Jungmusiker absolvierte die Prüfung des silbernen Leistungsabzeichens und einer Jungmusikerin wurde das Leistungsabzeichen in Gold verliehen. Das Ehrenzeichen vom Salzburger Blasmusikverband für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde an Reinhard Gruber jun. (Schlagwerk) und jenes für 25 Jahre an Heidi Schmuck (Klarinette) überreicht. An Josef Rettenwender (Posaune), Helmut Ramsauer (Tuba) und Hannes Züger (Klarinette) wurde das Ehrenzeichen für 40 Jahre Mitgliedschaft verliehen.

alt

Im Bild v.l.n.r.: Landeskapellmeister SBV Mag. Chrisitan Hörbiger, Bürgermeister Dr. Thomas Freylinger, Josef Rettenwender, Helmut Ramsauer, Hannes Züger, Bezirksobmann TBV Armin Keuschnigg, Obmann MK Kuchl Thomas Rehrl

Mit dem Paso Doble „Puenteareas“ von Reveriano Soutullo verabschiedete die Musikkapelle Kuchl unter der musikalischen Leitung von Landeskapellmeister Mag. Christian Hörbiger das Publikum.

Text & Bild:
Sonja Rettenwender | Musikkapelle Kuchl | Schriftführerin





 

Cäcilia Konzert der Musikkapelle Kuchl 2018

Am Samstag, 17. November fand das alljährliche  C Ä C I L I A K O N Z E R T der MUSIKKAPELLE KUCHL in der Pfarrkirche Kuchl statt.

Unter der Leitung von Landeskapellmeister Christian Hörbiger wurden die Konzertbesucher mit einem abwechslungsreichen Programm beeindruckt.
 

alt



Mit dem Stück „Pastime with good company” wurde das Konzert feierlich eröffnet. Die musikalischen Darbietungen von „Lobet den Herren“, „DAVID, „October“ und dem „Finale aus der Symphony No. 3“ - von Gustav Mahler - wurden von den Musikerinnen und Musikern zum Besten gegeben. Das Stück „DAVID“, komponiert von Stephan Melilo, wurde mit dem Gesang von der Sopranistin Waltraud Nagl umrundet. "DAVID" ist eine Komposition für Blasorchester und ein Werk über den Triumph des tiefen Glaubens! Beim Stück „Concertino Nr. 2“ von Mendelssohn Bartholdy zeigten die beiden Solistinnen Michaela Gimpl und Christine Neureiter-Schlack auf der Klarinette ihr Können. Begleitet wurden sie von Markus Stepanek auf der Orgel.

Abwechslung wurde mit den Stücken „Triumphal March“ – welches von den Blechbläsern wiedergegeben wurde - und der „Symphony No.1“ – wo die Holzbläser ihr spielerisches Können unter Beweis stellen konnten - gegeben.



Die MUSIKKAPELLE KUCHL bedankt sich für den Besuch und wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Konzerten im nächsten Jahr!


Text & Foto: Sonja Rettenwender | MUSIKKAPELLE KUCHL | Schriftführerin

 

 

 

Erfolgreiches Sommernachtskonzert der MK Kuchl

Beim diesjährigen Sommerhighlight bekam unsere Musikkapelle Unterstützung vom Blasorchester aus Niederbrechen/Bundesland Hessen, welche die Einladung nach Kuchl mit großem Engagement folgte.

Unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Stv. Josef Rettenwender (MK Kuchl) und Michael Steiner (Blasorchester Niederbrechen) stellten beide Kapellen Ihr spielerisches Können mit den unterschiedlichsten Darbietungen von traditioneller bis moderner Musik bestens unter Beweis – nicht nur für die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern ein tolles Repertoire, sondern auch für die Musikerinnen und Musiker, sehr motivierend für die Jungmusiker und mit Herausforderung für die Solisten aus den eigenen Reihen.

 

Text: Sonja Rettenwender | MUSIKKAPELLE KUCHL | Schriftführerin
 

Landes – Konzertwertung 2016

Bei der diesjährigen Landes-Konzertwertung waren am 05. und 06. November 2016 insgesamt 17 Musikkapellen aus dem Bundesland Salzburg zu Gast im Salzburger Orchesterhaus.

alt

Nach einer intensiven Probenzeit stellten auch wir uns unter der Leitung von Landeskapellmeister Mag. Christian HÖRBIGER den Bewertungskriterien der internationalen Jury. Mit dem Pflichtstück „El Camino Real“, dem Selbstwahlstück „Moses und Ramses“ sowie dem Trauermarsch „Pax Vobis“ in der Sonderwertung, konnten wir mit der besten Bewertung in der anspruchsvollen Stufe D überzeugen!

alt

Wir bedanken uns bei dem großartigen Publikum und sind stolz über das Ergebnis von großartigen 91,16 Punkten, welche anschließend im Müllner Bräu gefeiert wurden!

alt

Mehr Infos zu den Ergebnissen findet Ihr unter: http://bit.ly/2efT0iF

Text:
MK Kuchl/Sonja Rettenwender/Schriftführerin

Fotos:
Privat/Peter Bolha/Tamsweg

 

 

 

 


Nächste Termine

Do Jul 18, 2019 @20:00
Gesamtprobe

Mi Jul 24, 2019 @20:30
Leuchtbrunnenkonzert MilMusS

Do Jul 25, 2019 @20:00
Generlaprobe SNK

Sa Jul 27, 2019 @20:00
SOMMERNACHTSKONZERT